Skip to main content

Lifepack: Das mobile Büro auf dem Rücken

Der perfekte Rucksack fürs digitale Zeitalter

In unserer heutigen digitalen Zeit wird das „mobile Office“ immer beliebter und bekannter. Egal ob digitaler Nomade oder normaler Arbeitnehmer- mit dem Laptop außerhalb der vier (Büro)wände arbeiten zu können, genießt wahrscheinlich jeder, der die Möglichkeiten hat. Dank freiem WLAN in den meisten Cafés oder Bibliotheken reicht meist der Laptop zum Arbeiten schon aus. Wer für das mobile Office den passenden Rucksackbegleiter sucht, sollte sich den Lifepack genauer ansehen.

Lifepack Rucksack

Wieder einmal sorgt eine Kickstarter-Kampagne für Aufsehen, die auch für Rucksackbegeisterte interessanter kaum sein könnte. Nachdem vor Kurzem erst das Projekt zum Bivysack-Rucksack mit Erfolg unterstützt wurde, in dem sich ein komplettes integriertes Zelt verbirgt, kommt nun ein anderer Rucksack, der eher für das Stadtleben gedacht ist. Das kanadische Team von Solgaard Design möchte mit dem Lifepack nichts anderes, als das mobile Office zu revolutionieren.

Lifepack backpack

Die Lifepack Features

Doch was macht den Lifepack so besonders? Es das wirklich durchdachte Design und die zusätzlichen Features, die den Lifepack tatsächlich zum perfekten mobile Office-Begleiter machen. Die nützlichen Features in der Übersicht:

  • Integriertes Schloss, um den Rucksack zu verschließen und ggf. anzuketten
  • Integrierte Solar-Ladestation, die via USB Smartphones oder Tablets aufladen kann und gleichzeitig als Bluetoothspeaker dient
  • Extra Fach für’s mobile Office: Luftgepolstertes Laptopfach, inkl. Organizertaschen für Büromaterial, Stifte und ähnliches
  • Zusätzliches Freizeitfach für private Gegenstände, Kleidung oder Getränke

Lifepack Rucksack

Lifepack Design

Das Design ist in einem schlichten Grau gehalten und wirkt sehr aufgeräumt von außen. Durch das unauffällige Design braucht man sich also auch keine Sorgen zu machen, in der Stadt oder im Park die Blicke auf sich zu ziehen. An der Front zeigt sich jedoch, dass das Lifepack etwas Besonderes ist, denn hier zeigt sich das Solarpanel durch den Rucksack. Während man damit unterwegs ist, ist es somit möglich das Handy aufzuladen. Laut Herstellerangaben kann das Ladegerät ein iPhone 6 bis zu zwölf Mal komplett aufladen über USB. Das Solarpanel kann bei Bedarf aus dem Rucksack genommen werden und hat zwei Anschlüsse für USB-Kabel. Interessant ist auch, dass sich die kleine Box gleichzeitig auch als Bluetoothspeaker nutzen lässt, sehr praktisch!

An der Seite befindet sich das integrierte Schloss, dass man bei Bedarf länger aus dem Rucksack ziehen kann. Dieses ist auf der einen Seite fest verankert im Rucksack, sodass das andere Ende an Stühle, Tische oder andere feste Gegenstände gebunden werden kann. Mit einem 3-Zahlen-Code wird das ganze abgeschlossen. Die Reißverschlussgriffe sind übrigens nicht ohne Grund in einem Sechseck geformt: Hiermit lassen sich für das Feierabendbier passenderweise die Bierflaschen öffnen. Der Stoff des Lifepack ist wasserabweisend, sodass auch bei kleineren Regenschauern die Sachen im inneren geschützt bleiben.

Clevere Fachauftrennung

Das Hauptfach besteht aus einem luftgepolstertem Laptopfach, und vielen kleineren Organizertaschen. Hier ist genügend Platz für jegliches Büromaterial wie Kopien, Stifte, Visitenkarten, Schlüssel etc. Durch das gepolsterte Fach, ist der Lifepack auch schockresistent, falls er mal etwas unsanft landet.

Private Dinge passen sehr gut in das zweite Fach, in dem genügend Platz für Kleidung oder Proviant ist. Am Rucksack befinden sich insgesamt vier versteckte Taschen, in denen man wichtige Wertgegenstände oder Dokumente verstauen kann. In den Schultergurten befinden sich zwei integrierte Reißverschlusstaschen, die Platz für Kreditkarten, Scheine oder Münzen haben. Am Rücken des Lifepack gibt es die anderen beiden Fächer für schnell zu erreichende Wertsachen.

Fazit zum Lifepack

Die Idee findet großen Anklang bei den Unterstützern- nach nur 10 Tagen kamen schon über 100.000$ zusammen, bei einem ursprünglichen Finanzierungsziel von nur 20.000$. Auch auf uns macht der Lifepack einen sehr guten und durchdachten Eindruck. Dabei ist er nicht nur für das mobile Office bestens ausgestattet, sondern kann durch das integrierte Solargerät mit Bluetoothspeaker auch für Wandertouren sehr interessant werden. Die Preise beginnen bei ca. 100€ , Interessierte können die Kickstarterkampagne bis zum 28.04.2016 noch unterstützen und sich einen eigenen Lifepack sichern.


Ähnliche Beiträge